_amnesia

  •     _amnesia

Die Sonne lacht mich aus
ich lach müde zurück
Rappel mich langsam auf & wage einen Blick

Der Tag hat kaum begonnen
die Sonne steht noch tief
Bin noch total benommen und lauf auch etwas schief

Ne schwach befahrne Straße
Ansonsten nicht sehr viel
Am Ende eine Tanke also habe ich ein Ziel

Der Mensch hinter dem Tresen
schaut mich mitleidig an
Wo bin ich bloß gewesen, was hab ich wieder getan?


Mein Hals ist staubig trocken
Wasser wär jetzt fein
Mein Kreislauf ist am Stocken, ich hoff er knickt nicht ein

Hab kein Geld in den Taschen
Hatt ich denn was dabei?
Erinner mich an Flaschen und an die Polizei

War gestern nicht ’ne Feier?
In irgend’ner WG
Weiß nicht mehr wer dabei war, egal, vergess ich eh

Bekomme eine Nachricht
Ich war wohl eklig drauf
Die alte Schuldspirale nimmt munter ihren Lauf


Am Anfang war’s noch witzig doch nun bin ich’s Leid
Du hast geschmeckt nach Abenteuer und Freiheit
Mein Mittel gegen Angst und gegen Einsamkeit
Wir hatten lange Spaß doch nun geht’s mir zu weit

Hab keine Lust zu trinken doch jetzt setzt das Zittern ein
Wollt nur 2 Bier zum Kontern jetzt sauf ich 2 Flaschen Wein
Tagsüber ging’s mir prima, nun werd ich depressiv
Meistens bin ich glücklich doch nach 10 Bier läuft es schief


Vielleicht lern ich irgendwann
wie ich mit Alk umgehen kann
Doch das dauert noch lang, ich bin noch nicht so weit

Für mich war’s höchste Zeit
Drum lass ich’s lieber ganz
Ich tanze manchmal Pogo aber keinen Toten-Tanz

Ist Lust auf Rausch natürlich?
und Nüchternheit unwirklich?
Rausch ich nur zu ausführlich? Bin den Exzess gewohnt

Ist Sucht nach Rausch ’ne Krankheit?
Oder ’ne Tradition?
Nach all den Jahren weiß ich nur, es hat sich nicht gelohnt

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.