Kategorie: lyrics

_algorithmus

    Keine Wolken, keine Fragen keine Decken, keinen Strom kein erinnern, kein ertragen keine Daten und kein Lohn niemand speist mich mehr mit Wissen all devices disconnect ich sehne mich nach deinen Küssen doch hab vergessen wie du schmeckst keine Dunkelheit, kein Licht weder eins noch null ist...
Read More

_essen

    Gut ist, was gut schmeckt. Je mehr Tod, desto besser. Nur wenn was qualvoll verreckt, der Geschmack kommt durch das Messer. Deine Angst, dein entschwinden spüre ich auf meiner Zunge ich will einen Knochen finden, eine Leber, eine Lunge. Eine Nahrungspyramide und ganz oben stehe ich weil...
Read More

_ocean

    Every time I fall asleep I dream I’m in this corpse Stumbling through the meatspace, ridden like a horse Gaze of flesh avoiding careless piles of old nutrition I will not take care of you, no, I have a mission get back to the couch, jack in...
Read More

_backup

    Eines nachts, eines nachts, eines nachts bin ich panisch aufgewacht hab gedacht, hab gedacht, alles um mich rum ist für immer nacht ewig sein, ewig sein, ewig ewig in der Dunkelheit Heiserkeit, Heiterkeit bis mich jemand von der Ewigkeit befreit Backup – Backup – bis in die...
Read More

_träume

    Warum sollt ich Träume haben? Warum sollt ich Träume haben? Warum sollt ich Träume haben? Warum sollt ich Träume haben? Warum sollt ich es versuchen? Führt doch nur zu Scheitern, Fluchen Von dem Kuchen namens Glück gibt’s höchstens Krümel, nie ein Stück Warum sollt ich Träume haben,...
Read More

_kunde

    Wie viele Stunden am Tag arbeitest du, und während wie vielen Stunden bist du nur Kunde? Und wenn man König ist, solange man Kunde ist, ist man wenn man arbeitet der Untertan? Wenn man also kein Untertan sein will, muss man mehr kaufen oder weniger arbeiten? Sie...
Read More

_fassung

    Verlier die Fassung nicht verlier die Fassung nicht verlier die Fass- ung nicht verlier die Fassung nicht wenn du einmal nachgibst kannst du nicht konkurrieren wenn du mit anderen teilst kannst du nicht brillieren wenn du einmal schwach wirst bist du das schwächste Glied wenn alle Ketten...
Read More

_anders

    Schau her, meine Maske ist die grellste Neon, neon, neon sind alle meine Farben wer ist hier der lauteste und hellste und immer etwas anders, als die anderen sagen noch ein Spiegel, noch eine Facette auf ein neues Ich – auf ein neues Narrativ wenn ich nur...
Read More

_cyborg

    Was ist das an meinem Arm? Sieht aus wie ein dunkler Fleck was frisst sich da grade Bahn? Ist das Haut? Kann das weg? Ist das, ist das Teil von mir? Hab ich da noch die Kontrolle? Ist das, ist das Teil von dir? Mein Körper ist...
Read More

_tiermensch

    Und ich schnüffle, ein Geruch WUFF WUFF – WUFF WUFF Ist es Segen oder Fluch, riecht’s verdächtig nach Betrug Ich, ich bin – Mensch Mensch Du, willst du mich kennenlernen – riech an meinem Hinterteil Komm schon, sag magst du mich gerne – riech an meinem Hinterteil...
Read More